• header balocco 4candreas-760.jpg
  • header baloccotheorie-760.jpg
  • header balocco track evtl-760.jpg
  • header polizei plan-760.jpg
  • header balocco food-760.jpg
  • header balocco diplom2-760.jpg
  • header balocco ab124-760.jpg
  • header philosophie-760.jpg

Allgemeine Hinweise zu Kursinhalt und Organisation

Die Ausbildung erfolgt in Gruppen von rund 16 Teilnehmenden. Diese werden von einem erfahrenen Instruktor und einem Assistenten geführt. Innerhalb des Kurses herrscht eine freundliche, kameradschaftliche Atmosphäre, ohne Stress und Schulmeisterei, dafür mit wohlwollenden Ratschlägen erfahrener Instruktoren.

Die Ausbildungsprogramme sind intensiv und haben einen logischen Aufbau. Der Schwerpunkt liegt auf praktischen Fahrübungen, unterstützt durch gehaltvolle Theorien, Demonstrationen, Mitfahrgelegenheiten bei offiziellen Testfahrern, Gruppen- und persönliche Gespräche. Die Fahrzeugbeherrschung in jeder Situation und das frühzeitige Erkennen von Gefahren sind das Ziel der zweitägigen Kurse. In speziellen Übungen werden die Teilnehmenden mit dem neuesten Stand der Technik, wie ABS, Antischlupfregelung, Bremsassistent, elektronische Stabilitätsprogramme etc. vertraut gemacht. Nach ein- oder mehrmaligem Besuch des Grundkurses steht ein attraktives WK-Programm im Angebot. Dieses baut auf dem Grundkurs auf und vertieft die bereits vorhandenen Fähigkeiten.

Der zweitägige Kurs dauert jeweils von 08:30 bis ca. 17:00 Uhr. Nach einer theoretischen Einführung am ersten Kurstag folgen praktische Lektionen auf verschiedenen Übungsplätzen, dazwischen eine Stunde Mittagspause. Am Nachmittag des zweiten Kurstages wird als Abschlussübung ein Rundkurs gefahren. Anlässlich der Schlussbesprechung erhalten die Teilnehmenden eine Bestätigung über die erfolgreiche Absolvierung des Professional Driving-Lehrgangs und eine Beurteilung durch ihren Klassenlehrer.

Die Weiterbildungskurse von Professional Driving dienen der persönlichen und der allgemeinen Verkehrssicherheit. Sie haben keinerlei rennsportlichen Charakter und es erfolgt keine Zeitmessung oder sonstige Bewertung der gefahrenen Geschwindigkeit. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Zur Teilnahme ist ein gültiger Fahrerausweis notwendig. Für Schäden gegenüber Dritten oder den Einrichtungen des Kursgeländes haftet der Teilnehmer, respektive dessen Haftpflichtversicherung.

Im Kursgeld inbegriffen sind neben der Streckenbenützung und Ausbildung, Begrüssungskaffee mit Gipfel, Mittagslunch, Zwischenverpflegung am Morgen und am Nachmittag und ein Verabschiedungsdrink vor der Wegfahrt. Kulinarisch und gesellschaftlich abgerundet wird der Anlass durch ein gemeinsames Nachtessen in einem unweit gelegenen echt piemontesischen Castello.

Im Interesse der Teilnehmenden ist eine Kaskoversicherung empfehlenswert. Bei den meisten Gesellschaften ist die Teilnahme an Veranstaltungen, die der Verkehrssicherheit dienen, durch die Kaskoversicherung automatisch gedeckt. Um sicher zu gehen, erhalten die Teilnehmenden mit der Kursbestätigung ein Antragsformular für eine entsprechende Deckungsbestätigung.

Ausschreibung

Ausschreibung

Hier finden Sie alle nötigen Informationen zur Veranstaltung in druckbereiter Form.
Zur Ausschreibung
052 222 62 21 Email